Über uns
 

Unser Verein „Siyabonga – Helfende Hände für Afrika“ unterstützt südafrikanische Kinder, von denen der überwiegende Teil durch AIDS zu Halb- oder Vollwaisen geworden ist. Das vorrangige Ziel ist es, die Kinder in der akuten Lebenssituation zu unterstützen und darüber hinaus Zukunftsperspektiven zu vermitteln.


Vereinsmitglieder bei der Gründungsversammlung am 17. Dezember 2007

Geleitet wird die im Dezember 2007 gegründete Organisation von einem Vorstand interessierter Paten, die das Projekt vor Ort kennen gelernt haben.  Erster Vorsitzender bis Ende 2011 war Hanns-Hinrich Sierck. Er hatte von 1990 bis 1997 in Südafrika gelebt und war als evangelischer Gemeindepfarrer in der Nähe von Pietermaritzburg an der Ostküste Südafrikas tätig. Während dieser Zeit lernte er den Südafrikaner René Risch kennen, der das Projekt 2003 ins Leben rief.
Ende 2009 übernahm René eine Pfarrstelle in Pretoria und zog sich aus der aktiven Projektarbeit zurück. Seine Nachfolgerin, die Südafrikanerin Ute Bunge, leitete das Projekt von Januar 2010 bis Ende 2015. Seit Januar 2016 hat die Südafrikanerin Annette Pfeiffer das Amt der Projektleiterin inne. Sie wird  bei ihrer Tätigkeit von 35 Angestellten und einigen jungen Menschen aus Deutschland, die einen Freiwilligendienst ableisten, unterstützt
.
Seit Januar 2012 bekleidet Ingrid Geisenfelder das Amt der 1. Vorsitzendend des Vereins "Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V". Seit August 2015 führt sie den Verein als 1. Vorsitzende und Geschäftsführerin.


Unser Team vor Ort in Südafrika: 1. Reihe von links: Mafika Cele, Ntokozo Zondi, Nomusa Zuma, Ute Bunge,
Thando Morris, S`lungile Madondo, Zama Zibula und Horst Kassier. 2. Reihe von links: Thulani Mtshali und
Siswe Maphumula, Pat Kanzler, Rita Plumpton, Maggi Reinstorf, Jabu Ndaba, Phindi Ngxongo und Thandi Dlamini.

Das Projekt konzentriert sich auf die so genannten Townships rund um Pietermaritzburg, der Hauptstadt der KwaZulu/Natal Provinz an der Ostküste Südafrikas. Ein Meilenstein für unsere Arbeit ist das durch uns im Jahre 2009 fertiggestellte Bildungszentrum, das sich mitten im Township –Bezirk Esigodini befindet. Es ermöglicht uns, intensiv mit den Kindern zu arbeiten und ihnen viele wichtige Dinge beizubringen.


Siyabonga Informationsvideo -  Trailer (Deutsch).
Die lange Version und weitere Videos,
finden Sie in unserer Mediengalerie.

Die wichtigsten Information finden Sie zusammengefasst auch auf unserem Flyer.

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst (DJiA-Diakonisches Jahr im Ausland): Junge Menschen, die sich sozial und entwicklungspolitisch bei uns engagieren möchten, wenden sich bitte an unseren 2. Vorsitzenden Rudolf Pawlitschko. Weitere Infos finden Sie unter Freiwilligendienst.

Der Verein "Siyabonga – Helfende Hände für Afrika e.V." ist wegen der Förderung mildtätiger Zwecke durch Bescheinigung des Finanzamtes Ingolstadt als gemeinnützig anerkannt und zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen ermächtigt.

Seit September 2010 ist "Siyabonga – Helping Hands for Africa" auch in Südafrika als eigenständiger Verein mit René Risch als erstem Vorsitzenden registriert.

 

 

    © 2008-2017 - Siyabonga - Helfende Hände für Afrika e.V. - Kontakte & Impressum - Datenschutzerklärung